Identifikation der Domain @expensya

Imen Habouria Aktualisiert von Imen Habouria

Wenn Ihr Unternehmen die Anti-Spam-Lösung MailInBlack einsetzt, dann werden Benachrichtigungen, die von der Expensya-Lösung ausgegeben werden, standardmäßig blockiert: Zurücksetzen des Passworts, Bestätigung der validierten Reisekostenabrechnung, Bestätigung der Archivierung der Reisekostenabrechnung usw. 

Um sicherzustellen, dass Benachrichtigungen von Expensya eingehen, haben der MailInBlack-Administrator Ihres Unternehmens, in der Regel der Administrator Ihres E-Mail-Servers oder der Sicherheitsmanager die Möglichkeit, diese Benachrichtigungen wie folgt zuzulassen: Der Administrator muss die Domain @expensya.com zur MailInBlack-Whitelist, auch Liste der sicheren Absender genannt, hinzufügen. Die Domain @expensya wird von der Anti-Spam-Lösung MailInBlack nicht mehr in den Spam-Ordner befördert. 

Unter diesem Link finden Sie alle Details zu den Abläufen, die Ihr Administrator vornehmen muss, um E-Mail-Adressen oder ganze Domains in die Whitelist hinzufügen. 

 

War dieser Artikel hilfreich?

Die verschiedenen Status einer Ausgabe

Kontakt